Projekte

Aktuell unterstützte Projekte:

Social Center

Social Center for all!
Die Häuser denen, die sie brauchen!

Seit Monaten erleben wir, wie hunderttausende Menschen die europäischen Außengrenzen überwinden. Tausende sind allein dieses Jahr dabei ums Leben gekommen. Ohne legale Fluchtwege und einen tiefgreifenden Wandel zur Bekämpfung der Fluchtursachen werden sich Menschen in der Hoffnung auf ein menschenwürdiges Leben weiterhin in Gefahr begeben. Zehntausende sind aktiv geworden, um Geflüchtete auf ihrem Weg oder bei ihrer Ankunft zu unterstützen. Zeitgleich werden in einem der reichsten Länder der Welt Zeltstädte und Containerdörfer errichtet. Wer solch einen künstlichen Notstand erzeugt, trägt aktiv zur Entmenschlichung von Geflüchteten bei und bereitet den Nährboden für rechte Brandstifter*innen. Gegen jedes Gerede von der „Asylkrise“ und der „Überforderung des Staates“ haben wir als Unterstützer*innen von Geflüchteten gezeigt, was es heißt solidarisch zu handeln!

Weiterlesen …

Vergangene Projekte

time to act – antifaschistischer Jugendkogress 2016

Es ist kalt in Deutschland: Nazis patrouillieren durch die Straßen, tagtäglich gibt es Angriffe auf Geflüchtete und deren Unterkünfte, ständig dasselbe rassistische Stammtischgelaber bei der AfD oder beim örtlichenPegida-Ableger und es steht schon wieder eine Asylrechtsverschärfung an. Wir finden das zum kotzen!

Wenn es euch auch so geht und ihr zusammen mit anderen was dagegen tun wollt, dann kommt zum antifaschistischen Jugendkongress (JuKo) nach Chemnitz!

Weiterlesen…

  • Aktuelles

    NIKA

    Social Center